Tag der offenen Tür am 22.09.2017 - der Förderverein ist dabei!

Am Freitag, dem 22. September 2017, ist es wieder soweit: die Nahariya-Schule öffnet ihre Pforten für interessierte Besucher: 
von 15:30 bis 17:30 gibt es Gelegenheit, das Schulleben kennen zu lernen und mit den Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen.
Die "Freunde der Nahariya" sind natürlich auch dabei und sorgen mit einem Kuchen- und Snack-Stand für das leibliche Wohl der Gäste.
Im Anschluss gibt es das traditionelle Kennenlern-Grillen für interessierte Eltern und Familien.

Einschulung am 9. September - Willkommen auf der Nahariya-Schule

Wir begrüßen alle neuen Erstklässler, die am 9. September 2017 bei uns in der Nahariyaschule eingeschult werden!
Wir hoffen, ihr habt einen tollen Tag, bekommt eine volle Schultüte und fühlt euch gleich bei uns wohl!
Wir vom Förderverein sind wie immer mit einem Stand dabei, um Getränke und Kuchen anzubieten. Wenn eure Eltern möchten, können sie sich gleich über die Aktivitäten unseres Vereins informieren.
Wer uns dann näher kennenlernen möchte, hat dazu am 22. September Gelegenheit. Im Anschluss an der Tag der offenen Tür veranstalten wir ab 17:30 Uhr das traditionelle Kennenlern-Grillen auf dem Schulhof.
 

Der Förderverein hilft - und kauft einen Brennofen

Alarm für den Kunstunterricht und die Kreativarbeit an der Nahariya-Schule im Frühjahr 2017:
der alte Keramik-Brennofen hatte nach jahrelangem Betrieb das Ende seiner Lebensdauer erreicht und versagte den Dienst.
Ein Ersatz-Brennofen musste her - die Kosten von mehreren tausend Euro überschritten jedoch deutlich das Budget der Schule.
Auch hier konnte zum Glück der Förderverein helfen und die Finanzierung eines neuen Ofens übernehmen. 
Nach sorgfältigen Preisrecherchen entschied man sich für einen Frontlader der Firma Rohde, welcher per Spedition aus Österreich angeliefert wurde.
Das gute Stück konnte Anfang Juli in Betrieb genommen werden und wurde gleich genutzt, um durch die Kinder gefertigte Ton-Kunstwerke zu brennen.

Schön zu sehen, dass gut angelegtes Geld so schnell zu tollen Ergebnissen führt!

brennofen1   brennofen2

brennofen3

Nahariya-Kids lassen es beim Spendenlauf krachen!

logo spendenlauf

Action auf dem Nahariya-Campus kurz vor den Sommerferien:
Am 4. und 5. Juli durften alle Schülerinnen und Schüler zu einem Sportereignis der besonderen Art antreten: zum ersten Mal in der Geschichte der Schule gab es einen Spendenlauf. Hierbei ging es darum, möglichst viele Runden (ca. 400 Meter) in einer halben Stunde um den Sportplatz und Pausenhof zu drehen. Im Vorfeld konnten alle Läufer  „Sponsoren“ sammeln, die pro Runde einen selbst gewählten Betrag spenden. Hervorzuheben ist hierbei der gute Zweck der Spenden: die Hälfte geht an Unicef, die andere Hälfte wird für Sport- und Spielgeräte in der Schule ausgegeben.

Der Lauf selbst  übertraf unsere Erwartungen! Trotz der morgendlichen Müdigkeit und des am 5. Juli einsetzenden Regens gaben alle ihr Bestes und auch die Sportmuffel wuchsen weit über sich hinaus. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. An den Start gingen 472 Kinder aller Klassenstufen, die zusammen 4.786 Runden liefen.  Das sind zusammen über 1.900 Kilometer!!!

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den super motivierten Läufern, den unermüdlichen Helfern und natürlich bei den Veranstaltungs-Sponsoren. Edeka Gayermann unterstützte den Lauf mit großzügigen Obstspenden, die Westkreuz-Druckerei Ahrens übernahm den Druck der Urkunden. Vielen, vielen Dank!
urkunde spendenlauf

Nahariya-Flitzer auf der Lichtenrader Meile

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 11. Juni 2017 die 34. Lichtenrader Meile statt. Bei diesem beliebten Volkslauf starteten 26 Kids der Nahariya-Schule in der 1 km Bambini- und 2 km Jugenddistanz. Die jungen Läuferinnen und Läufer unserer Schule gaben wieder alles und konnten sich u.a. einen dritten Platz sichern! Herzlichen Glückwunsch!!!
Die Ergebnislisten und Zielfotos finden sich hier.

Nahariya-Schule: auch 2017 beim Bläserklassen-Festival mit dabei

 bk festival 2017 1
 
Ein weiterer Auftritt für die Bläserklasse der Nahariya-Schule:
 
Am 31. Mai 2017 fandbk festival 2017 2 vor zahlreichen Zuschauern das diesjährige Bläserklassen-Festival statt - eine Veranstaltung die es jährlich im Rahmen der Musischen Wochen Berlin gibt. Auch in diesem Jahr trafen sich die Nachwuchs-Musiker wieder in der Schöneberger Sporthalle, da dort genügend Platz für die ca. 500 Teilnehmer und die übrigen Besucher vorhanden ist.
 
Die Veranstaltung war absolut beeindruckend: Von den anwesenden Orchestern wurde ein sehr anspruchsvolles Repertoire geboten - gerade wenn man bedenkt, dass viele der Kinder erst sein einigen Monaten ein Instrument spielen. Die Schülerinnen und Schüler der Nahariya-Schule traten - neben den zahlreichen gemeinsamen Stücken - mit dem "James Bond Theme" auf und wurden dabei von Herrn Beyer und Herrn Fußangel fachmännisch angeleitet.
Eine tolle Darbietung, für die wir uns bedanken möchten: vor allem bei den jungen Künstern, aber natürlich auch bei den Musikpädagogen der Nahariya-Schule sowie bei den Betreuern und unterstützenden Eltern. Weiter so!!!

Nahariya-Revue 2017: Dank vieler Helfer ein voller Erfolg

Die mit Spannung erwartete Nahariya-Revue am 28. April im Gemeinschaftshaus Lichtenrade bot den Zuschauern wieder ein buntes Programm aus Akrobatik, Musik und anderen künstlerischen Darbietungen - aufgeführt von den Schülerinnen und Schülern.
 
naha revue2017 1 800
 
Und natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: die von den Eltern und anderen Fördervereins-Mitgliedern gespendeten Kuchen, Muffins, Buletten und sonstigen Leckereien haben sehr großen Anklang bei den Besuchern und Kindern gefunden.
Dank der Spenden und der tatkräftigen Helfer beim Vorbereiten, Verkaufen und Aufräumen konnte der Förderverein einen Überschuss von 413 Euro verbuchen.
 
Die Kosten für Getränke und Essenseinkäufe konnten wir durch eine Gutscheinspende von EDEKA Gayermann (für unsere Teilnahme an der Lichtenrader Meile 2016) begleichen. Dafür möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken!

Und natürlich sagen wir wieder Danke an alle anderen Sponsoren, Essenslieferanten, fleißigen Helfer und natürlich an die jungen Künstler sowie die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer!!!

Das hat alles so toll geklappt, dass wir uns auf die nächste Nahariya-Revue im kommenden Jahr freuen, die sicher wieder ein Erfolg werden wird.

Vortrag "Das Lernen lernen" am 15. März - spannend und anschaulich

Am 15. März fanden sich zahlreiche Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer im Mehrzweckraum der Nahariya-Schule ein, um dem Vortrag "Das Lernen lernen" vom gemeinnützigen Verein  LVB Lernen e.V. beizuwohnen.
Der Moderator Benjamin Schmitt verstand es, den Anwesenden auf sehr kurzweilige Art die Möglicheiten und Hindernisse für ein erfolgreiches Lernen nahezubringen und mit praktischen Beispielen anschaulich darzustellen.
"Freiwillige" im Publikum durften im Rahmen einer kurzen Übung auch ihre eigene Lernfähigkeit demonstrieren. 
Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Erläuterung verschiedener Lerntypen gelegt. So erfuhren die Zuschauer, dass je nach Lern-Charakter unterschiedliche Methoden zum Erfolg führen.
Schließlich wurden auch einige Interaktive Lernplattformen vorgestellt, welche zum einen den Schülern Spaß machen und zum anderen für eine Steigerung der Lernerfolges sorgen können.
 
An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal beim LVB Lernen e.V., der diese spannenden Vorträge kostenlos anbietet. Der Verein finanziert sich übrigens ausschließlich über Spenden und über einen Online-Shop für Schulbedarf.
 

Nahariya-Revue am 28. April 2017

Auch in diesem Jahr können wir uns wieder auf die beliebte Nahariya Revue freuen.
Am Freitag , dem 28. April 2017, lädt die Schule um 18:00 Uhr in den großen Saal des Gemeinschafshauses Lichtenrade (Barnetstr./Lichtenrader Damm).
Dort werden uns die Kinder verschiedener Klassenstufen mit einem bunten Programm aus Musik, Akrobatik und Tanzdarbietungen verzaubern.
 
Wie immer sind die Eltern, Großeltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen.
 
Natürlich sorgt auch dieses Mal wieder der Förderverein für das leibliche Wohl der Besucher. Vor der Revue und während der Pause werden Speisen und Getränke zu moderaten Preisen angeboten.
Wir freuen uns auf Sie!
 

Ankündigung Vortrag "Das Lernen lernen"

Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

Wir laden herzlich alle Eltern dazu ein, am Mittwoch, den 15.03.2017 um 19 Uhr am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg

Der spannende Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen” zeigt Eltern unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie sie ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mit einfachen Tipps und Techniken für unterschiedliche Lerntypen können Kinder dauerhaft zum bestmöglichen Lernerfolg geführt werden.

Konkret behandelt der Vortrag folgende Bereiche:

  • Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind
  • Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen"
  • Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp Ihr Kind entspricht
  • Kommunikation: Eltern und Kind - gemeinsames Lernen ohne Streit
  • Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten

Gemeinsam für eine bessere Bildung

Die kostenlose Vortragsreihe “Das Lernen lernen” findet deutschlandweit an teilnehmenden Schulen statt und wird vom gemeinnützigen LVB Lernen e.V. angeboten. Als Zusammenschluss von Personen aus dem Bildungsbereich setzen sie sich gemeinnützig für eine bessere Bildung ein.

Das Thema "Lernen" steht dabei im Vordergrund, da hier noch große Wissenslücken in der Gesellschaft besteht. Gerade Eltern haben noch viel zu selten Zugang zu diesem Thema, daher richtet sich der Vortrag an alle Eltern mit Kindern vom Grundschulalter bis zum Abitur.

Mehr Informationen zum Verein und dem Vortrag finden Sie unter www.lvb-lernen.de.

Anmeldung zum Vortrag unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl, somit empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Förderverein der Nahariya Grundschule